Denkmalschutz Immobilien | Kapitalanlage Immobilien

Denkmalschutz Immobilien Berlin | Kapitalanlage Immobilien Berlin

Denkmalschutz immobilien

  • Einkommensteuer Reduktion
  • auf gesetzlicher Grundlage
  • bis zu 35 % Rückerstattung
  • Wertsteigerung durch denkmalgeschützte Immobilien
  • steuerfreie Gewinnrealisierung nach 10 Jahren
Mehr Informationen

Kapitalanlage immobilien

  • 100 % Finanzierung mgl.
  • geringer monatlicher Aufwand durch Mieteinnahmen
  • sichere Altersvorsorge
  • Wertsteigerung
  • gute Renditeobjekte
  • steigende Mieten
Mehr Informationen

Denkmalliste anfordern

Aktuelles

Default
19.02.2014 - 08:07 Uhr

Leipzig beliebt bei Studenten aus dem Westen

Leipzig wird für Studenten immer attraktiver. Neben ansprechenden Studiengängen punktet die sächsische Metropole vor allem mit günstigen Lebenshaltungskosten. Besonders für Studenten aus Westdeutschland haben Immobilien Leipzig ihren Reiz. Nach Angaben der Studienberatung Leipzig kommen 27 Prozent aller Studenten aus dem Westen in die Messestadt. Die Anzahl der Studienanfänger, die aus dem Westen nach Sachsen ziehen, hat sich verdoppelt. Insgesamt 150 Studiengänge machen Leipzig zu einem begehrten Standort. Dabei bevorzugen die Studenten als Domizil unter anderem auch denkmalgeschützte Immobilien Leipzig, denn im Gegensatz zu anderen Großstädten, ist eine Denkmalimmobilie in Leipzig hier noch erschwinglich.

Denkmalgeschützte Immobilien Leipzig: Begehrte Wohnlagen auch für Studenten

Im Rahmen des Hochschulpaktes 2020 müssen die ostdeutschen Universitäten die Anzahl der Anfängerplätze auf dem Level des Jahres 2005 halten. Angesichts der demographischen Entwicklung in der Region, sind das deutlich mehr Plätze als eigentlich notwendig. Im Gegensatz dazu werden Studienplätze immer knapper - Experten wollen daher eine Wanderung von West nach Ost erzielen. Mit Kampagnen wie "Studieren in Fernost" oder "Abenteuer FernOst" werben ostdeutsche Universitäten um Studenten. Zusätzlich punktet der Leipziger Wohnungsmarkt mit zahlreichen Immobilien Leipzig. Denkmalgeschützte Immobilien in Leipzig liegen in der Regel in stadtnahen, gewachsenen Innenstadtlagen, die bei Studenten sehr beliebt sind. Wer als Kapitalanleger in eine Denkmalimmobilie Leipzig investiert, muss sich um eine Vermietung seiner Denkmalimmobilie Leipzig also kaum sorgen. Großstädtische aber bezahlbare Lagen machen die Immobilien Leipzig gerade auch für neu zuziehende Studenten attraktiv. Die Leipziger Universitäten werten die steigende Anzahl der Studenten aus dem Westen als Erfolg. Die meisten jungen Leute ziehen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen in die Messestadt.
Default
31.01.2014 - 22:03 Uhr

Bei einer Immobilienfinanzierung sollten mindestens 20 Prozent der gesamten Kosten aus Eigenkapital realisiert werden -so lautet die gängige Faustregel. In bestimmten Fällen kann sich jedoch lohnen, Kapitalanlage Immobilien oder denkmalgeschützte Immobilien voll zu finanzieren. Anleger, die auf lange Sicht gesehen, in der Lage sind, den Kapitaldienst für die Finanzierung zu leisten, können ihre Immobilie auch zu 100 Prozent finanzieren. Vor allem bei Denkmalschutzimmobilien sorgen attraktive Steuervorteile für die Möglichkeit, Kapital anzusparen.

Default
31.01.2014 - 16:07 Uhr

Experten sehen den wachsenden Wohnungsmarkt und die steigende Nachfrage nach Wohnungen als Indiz für die boomende Hauptstadt. In den ersten drei Monaten des Jahres 2013 wurden mehr als 40.000 Baugenehmigungen erteilt, Kapitalanleger profitieren von moderaten Preisen bei Denkmalschutzimmobilien und lukrativen Renditen.

Default
30.01.2014 - 20:00 Uhr

Die aktuellen Preissteigerungen auf dem Berliner Immobilienmarkt sind nach Ansicht von Experten längst überfällig. Sie gehen davon aus, dass die Preise anziehen, weil auf dem Berliner Markt Nachholbedarf besteht. Zudem sorgt eine steigende Nachfrage nach Wohnraum zusätzlich für Aufschwung bei Kapitalanlage Immobilien. Besonders denkmalgeschützte Immobilien sind bei Mietern aufgrund ihres besonderen Flairs beliebt. Eine Blasenbildung, die es in europäischen Nachbarländern gegeben hat, befürchten Branchenkenner nicht: Noch vor zwanzig Jahren lagen die Immobilienkaufpreise deutlich höher als heute, das Marktumfeld ist noch immer als moderat und günstig anzusehen.

Default
27.01.2014 - 21:00 Uhr

Bei einer Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft im Auftrag der Wirtschaftswoche und Immoblienscout 24 konnte Berlin beim Wirtschaftswachstum den achten Platz erobern. Vor allem viele Hochschulabsolventen zieht es in die deutsche Hauptstadt. Neben zahlreichen Forschungseinrichtungen haben sich besonders viele Unternehmen und Verbände in Berlin angesiedelt. Auch im Bereich der Medien- und Kreativbranche boomt die Hauptstadt. Von einer lebendigen Start-Up-Szene gehen jede Menge positive Impulse aus. Zusätzlich sorgt der Dienstleistungs- und Tourismussektor für einen dynamischen Boom. Seit 2005 sind die sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze um acht Prozent angestiegen.

Branchenkenner bewerten die schleppende Entwicklung bei Großprojekten als negativ. Michael Bahrke vom Institut der deutschen Wirtschaft geht davon aus, dass Berlin noch besser dastünde, wenn es die negative Entwicklung beim neuen Großstadtflughafen nicht gäbe. Zudem habe die Stadt die Aufgabe, durch den steigenden sozialen Wohlstand auch die dadurch entstehende soziale Spaltung zu überwinden.

Default
16.01.2014 - 12:21 Uhr

Berlin hat sich in den letzten Jahren mit einer reichen Gründerszene und einem boomenden Tourismus zu einem dynamischen Wirtschaftsstandort gewandelt. In keiner anderen deutschen Großstadt verändert sich der Markt so stark wie in der deutschen Hauptstadt.

Während im Jahr 2011 noch ein Defizit von 1,11 Milliarden Euro im Berliner Stadtsäckel verzeichnet wurden, geht es nun steil aufwärts. Unlängst verkündete der Berliner Senat, dass für das Wirtschaftsjahr 2014/2015 keine neuen Schulden mehr gemacht werden müssen. Der Berliner Senat punktet mit einem ausgeglichenen Haushalt.

Die Berater für Immobilien als Kapitalanlage, seit mehr als 15 Jahren.

  • Persönliche bundesweite Beratung
  • Projektdetails vor offiziellem Verkaufsstart für Kunden
  • Finanzierungsvergleiche
  • Steuerliche Betrachtung